Alkuini

Corona: überall und nirgends. Wir hören davon im Fernsehen und Radio. Vieles verändert sich, wir stehen im Supermarkt freundlich und vorbildlich hinter den Abstandshaltern, springen auf den Straßen auf die Seite, wenn jemand zu nahe kommt.

Aber was ihr nicht seht, ist die Veränderung in der Schule. Auch wir sind coronasicher bzw. wir machen es dem Virus sehr schwer, sich weiter zu verbreiten. Wie wir das machen, das zeigen wir euch mit „Alkuini“, unserem neuen Maskottchen. Ein Mops, der sich hier irgendwann einmal in Form eines Kissens für ein Sofa eingeschlichen hat. Alkuini hat so lange still gewartet, bis wir ihn entdeckt haben als geeignetes Fotomodell für die Fotostory über die neue Version der Alkuinschule: modern, superhygienisch und weiterhin so vertraut wie immer.☺

Alkuini, der freche Mops, hat Modell gestanden an „neuen und vertrauten Orten“ in der Alkuinschule.