Hier gehörst du dazu

Alkuin-realschule und Aufbaurealschule



Aktuelles




NEWS

Hoher Besuch

Am 9. Mai erwartete die Alkuinschule einen ganz besonderen Gast: Der Ministerpräsident des Landes NRW, Herr Armin Laschet, der im Übrigen waschechter Aachener („Öcher“) ist, hatte seinen Besuch angekündigt.


Ihr fragt Euch sicher, warum! Ganz einfach: Jedes Jahr macht der sogenannte „Red Hand Day“ auf das Leid der Kindersoldaten, die in den Krisengebieten unserer Welt eingesetzt werden, aufmerksam. Dann bedrucken Kinder und Jugendliche mit roter Farbe an ihren Händen Plakate und symbolisieren so das vergossene Blut der Kindersoldaten.

 

In diesem Jahr haben wir uns mit einer Aktion daran beteiligt. Frau Mahmoudi, die seit vielen Jahren ehrenamtlich für Terre des Hommes tätig ist, hat uns viel über Kindersoldaten erzählt und mit ihr haben wir Forderungen an die Politik formuliert. Davon hatte unser Ministerpräsident erfahren und er war bei seinem Besuch sehr beeindruckt davon, dass wir uns so für andere Kinder und Jugendliche engagieren.

 

Er versprach, „seine Hausaufgaben“ zu machen und nahm unsere Forderungen mit nach Düsseldorf!

Erneut erfolgreiche Teilnahme an französischer Sprachprüfung DELF im Januar/Februar 2019

Bereits seit 2015/2016 nimmt die Alkuin-Realschule sehr erfolgreich an den französischen DELF-Prüfungen teil. Dieses Schuljahr haben vier Schülerinnen und ein Schüler aus den Jahrgangsstufen 8, 9 und 10 an den mündlichen und schriftlichen Prüfungen im Januar und Februar 2019 teilgenommen. Alle haben bestanden und damit ein lebenslang gültiges „Diplôme d‘études en langue française“ auf den zwei Niveaustufen A1 und A2 erworben. Die beiden Schülerinnen Nele und Selina aus Klasse 8 und Klasse 9 absolvierten die DELF-Prüfung A1, die drei Schüler/innen aus der Jahrgangsstufe 10 die DELF-Prüfung A2.

„C’est super. - Oft wird gesagt, Französisch sei schwer. Man muss regelmäßig lernen, das stimmt. Aber es gibt immer Schülerinnen und Schüler, die beweisen wollen, dass sie etwas leisten können“, sagt Französischlehrerin Claudia Gueth. Unter ihrer Leitung konnten sich die Schüler/innen in einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft jeden Freitagnachmittag auf die Prüfungen vorbereiten. „Wir freuen uns sehr, dass alle bestanden haben. Für die drei Zehntklässler Dilara, Khayriya und Adis ist es sogar schon das zweite DELF-Diplom, das sie erwerben, da sie schon letztes Jahr an der außerschulischen Sprachprüfung teilgenommen haben – letztes Jahr A1, dieses Jahr A2. Mal sehen, was das nächste Jahr bringt. Oui, on parle français au collège Alkuin!“ Auch Schulleiterin Andrea Sohn ist sehr stolz auf ihre Schüler/innen und gratuliert herzlich zum Diplom.