Unterrichtsgang zur Citykirche mit den Klassen 10 zur Ausstellung: „Menschen, Bilder, Orte-Jüdisches Leben“

 

Es ist immer wieder erschreckend, dass Fake News und die Art und Weise der Berichterstattung im Netzt dafür sorgen, dass Menschen bloßgestellt, beschuldigt und gegeneinander aufgebracht werden.

 

Als Schulgemeinschaft ist es uns wichtig, nicht auf diese „News“ und „ Hetze“ reinzufallen. Dazu bedarf es einer Offenheit, einer kritischen Auseinandersetzung, vieler Gesprächen und Respekt.

 

Leider nimmt der Antisemitismus wieder zu. In der Klasse besprechen wir mit den 10er Schüler*innen, dass Vorurteilen und Hass anderen Menschen oder Religionen gegenüber nur begegnet werden kann mit Neugierde und gegenseitigen Kennenlernen.

 

Die Ausstellung in der Citykirche hat uns jüdisches Leben, Rituale, die Geschichte und die Problematik des Antisemitismus näher gebracht.