Französisch in Aktion

Im Fremdsprachenunterricht sollen Sprachen erlernt werden. Ein gutes Lehrwerk hilft dabei, systematisch Vokabel- und Grammatikkenntnisse zu erwerben. Arbeitet man jedoch nur mit dem Lehrwerk, ist dies auf Dauer langweilig.

Und deshalb

·  ist Projektarbeit interessant. Vor den Osterferien 2017 konnten die Schüler/innen des 10er-Kurses wahlweise ein Projekt zu einem Thema aus Musik, Politik oder Sport bearbeiten, entweder alleine, zu zweit oder in einer Kleingruppe von maximal vier Personen. Es sollten moderne Medien eingesetzt oder ein Comic angefertigt werden. Die Präsentation erfolgte nach den Osterferien – auf FRANZÖSISCH.

Ihre Medienkompetenz im Bereich der neuen Technologien stellten verschiedene Projektgruppen unter Beweis. So wurde ein Videoclip zu dem Stück „Alors on danse“ von Stromae präsentiert; es wurde über den topaktuellen Musiker Maître Gims berichtet mit vielen Einblendungen aus seinen Vidéoclips; per Power-Point-Präsentation informierte ein Schüler über den Fußballclub Paris Saint-Germain. Zwei Schülerinnen fertigten ein Drehbuch, un scénario, für eine komplette Nachrichtensendung mit Themen aus Politik, Sport und Kultur an… und zeichneten die Nachrichtensendung vor ihrer „Ausstrahlung“ auf. Dauer: über 10 Minuten! Je nach Thema schlüpften die beiden Darstellerinnen in die verschiedenen Rollen mit dem dazu passenden Outfit.

Erlaubt war aber auch das Anfertigen von Comics: Drei Comics wurden angefertigt, neben der zeichnerischen Herausforderung galt es natürlich auch, seine sprachliche Kompetenz zu zeigen, da alle Sprechblasen auf Französisch geschrieben werden sollten. Die Qualität war teilweise fantastisch, sowohl zeichnerisch wie auch sprachlich (siehe FOTO)!!!

· besuchen wir mit Schülern die Cinéfête. Das ist ein französisches Jugendfilmfestival, das seit ca. 15 Jahren durch deutsche Kinos tourt und das jedes Jahr circa 100 000 Schüler aus unterschiedlichen Schulformen besuchen. Es wird eine Auswahl von sechs bis acht französischen Filmen gezeigt - natürlich in Originalfassung! Damit das Verstehen garantiert ist, gibt es deutsche Untertitel. Die Themenvielfalt ist groß; abhängig vom Alter der Schüler gibt es ein unterschiedliches Filmangebot. Die Filme können im Unterricht vor- oder nachbereitet werden. Die letzte Cinéfête besuchten die Klasse 6A, der 9er- Französischkurs und der 10er-Französischkurs.

· bieten wir die Teilnahme an der DELF-Prüfung an. DELF ist ein französisches Sprachdiplom, das weltweit anerkannt wird. Im Schuljahr 2016/17 haben drei Schüler/Schülerinnen der Jahrgangsstufe 10 erfolgreich an dieser externen Prüfung teilgenommen und damit dieses lebenslang gültige Diplom erworben. (siehe auch Artikel „Félicitations“)

Französisch

Ab Klasse 6 lernen alle Schüler Französisch als 2. Fremdsprache. Nach

einem Jahr kann je nach Talent und Neigung gewählt werden, ob man

Französisch bis zur 10. Klasse behalten will; so gibt es in der siebten,

achten, neunten und zehnten Klasse zusammengestellte kleinere Kurse. Wir

folgen dem Lehrwerk TOUS ENSEMBLE bis Band 4/5; pro Halbjahr gibt es wie

überall drei Klassenarbeiten. Wir erlernen zunächst die Grundlagen der

Sprache mit u.a. den wichtigsten Verben im Präsens, der ersten Grammatik

und den wichtigsten Vokabeln/Wortfeldern, u.a. zum Thema Leben und

Schule in Frankreich, Schulsachen, Hobbies, Tiere, Speisen,

Sehenswürdigkeiten in Paris; später wiederholen wir in der 7. Klasse den

gesamten Inhalt der 6. Klasse und gehen weiter vor, in den Folgeklassen

kommen weitere Themenbereiche (Kriminalstories,

Schüleraustauschgeschichten, Urlaub in Frankreich, Sportarten, andere

Länder usw.), Grammatik und alle wichtigen Zeiten dazu.  Am Ende der 10.

Klasse hat jeder Schüler eine Basis, um auf weiterführenden Schulformen

Französisch zu belegen. Die Französischnote kann zudem eine nicht so

positive andere Note ausgleichen.

Mit einer französischen Schule in REIMS haben wir dieses Jahr neue

Brieffreundschaften gestartet (Collège F. Legros). !Grosses bises!